Suchen

22.06.2011

"Mutters Kuchen"


Ein Rezept von meiner Mutter... Besonders gut schmeckt der Kuchen, wenn er 1 - 2 Tage alt ist und geschnitten in einer Plastikbox aufbewahrt wurde.

Zutaten:

- 4 Eier
- 2 Becher Zucker
- 1 Becher Öl
- 1 Becher Milch
- Zitronensaft und geriebene Zitronenschale von einer Zitrone
- 1 Hand voll Korinthen
- 1 Hand voll Rosinen
- Walnüsse oder Haselnüsse (gehackt, je nach gewünschter Menge)
- 1/2 Becher Kokosnussraspeln
- 100 g gemahlene Haselnüsse
- Schokoladenraspeln/ -stückchen
- 1 P. Backpulver
- 1 P. Vanillinzucker
- 3 1/2 Becher Mehl

Zubereitung:

Zunächst die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Öl und Milch dazugeben und weitermixen. Nach und nach Zitronensaft & -schale, Korinthen, Nüsse, Kokosnussraspeln und Schokoladenstückchen dazugeben und weitermixen. Zum Schluss Backpulver, Vanillinzucker und Mehl dazugeben. In eine Silikongugelhupfform oder gefettete Blechgugelhupfform geben und bei 170°C ca. 50-60 Min. backen.



Anmerkungen:

- Die Zutaten können je nach Wunsch variiert werden. Wenn man Rosinen nicht mag, kann man sie weglassen.
- Dann sollte man allerdings die Mehlmenge beachten. Die Masse sollte weder zu flüssig, noch zu dickflüssig sein.
- Beim Backen sollte man ca. nach 40 Min. mit einem Zahnstocher oder Messer kontrollieren, ob Teig daran hängenbleibt. Wenn nicht, dann ist der Kuchen fertiggebacken.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Special design for Dattel Paradies by GeCe