Suchen

03.09.2011

Auberginen-Lasagne

Zutaten: 

- 12 Blätter Lasagne
- 400 g geschälte Tomaten aus der Dose (püriert)
- 1 gehäufter EL Tomatenmark
- 1 - 2 TL Salz
- Gewürze (Paprikapulver, Paprikaschoten, Pfeffer, Curry, getrocknete Pfefferminze, jeweils 1/2 TL)
- 1 gehäufter EL Mehl
(- 1 EL Speisestärke, habe ich später hinzugefügt, könnte man weglassen)
- 1 große Aubergine (länglich in dünne Scheiben geschnitten)
- 2 kleine Zwiebeln (gewürfelt)
- 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
- 1 Peperoni (gewürfelt)
- 1 rote Paprika (gewürfelt)
- 2 Karotten (gewürfelt)
- 400 ml heißes Wasser
- 200 g saure Sahne (mit etwas Wasser verdünnt)
- 250 Gouda-Käse (gerieben)

Zubereitung:

1. Die geschälten Tomaten aus der Dose und Tomatenmark mit einem Stabmixer pürieren. Salz, Gewürze, Mehl (und Stärke) dazugeben und mischen. Zur Seite legen.

2. Die Auberginen in wenig Öl beidseitig kurz anbraten, nicht frittieren! (ich habe insgesamt 1 EL Öl gebraucht und immer tröpfchenweise Öl in die Pfanne gegeben). Zur Seite legen.

3. Zwiebeln und Knoblauch in einer anderen Pfanne mit 1 EL Öl glasig dünsten. Peperoni, Paprika und Karotten dazugeben und weitere Minunten dünsten bis das Gemüse etwas weich geworden ist. Die zuvor zubereitete Tomatensoße und heißes Wasser dazugeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.

4. In eine Auflaufform (26x26 cm) abwechselnd Soße und Lasagneblätter einschichten (mit Soße beginnen und abschließen). Zusätzlich Esslöffelweise saure Sahne verteilen. Die Auberginen in der zweiten oder dritten Schicht verteilen. Zum Schluss Käse darübergeben und bei 170°C 30-35 Min. backen.

Anmerkung: Die Zutaten können je nach Verfügbarkeit variieren.

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Special design for Dattel Paradies by GeCe