Suchen

18.05.2011

Gefälschtes "Çiğ Köfte"


Die Türken kennen's, die Nicht-Türken mit großer Wahrscheinlichkeit nicht. "Çiğ Köfte" ist eine türkische Spezialität, die aus Hackfleisch, Gewürzen und anderen Zutaten gemacht wird und solange geknetet wird, bis das Hackfleisch nicht mehr "roh" ist. Alternativ dazu gibt es das gefälschte "Çiğ Köfte", das ohne Fleisch zubereitet wird.

Zutaten:

- 2 Becher (200 ml) fein gemahlenes Bulgur (mit ca. 2 Becher heißem Wasser nass machen und einziehen lassen)
- 2 EL Tomatenmark
- 1/2 EL (scharfes) Paprikamark
- 1 - 2 EL Öl
- 2 TL Salz
- 5 - 6 EL Isot
- 1 Zwiebel (fein gehackt)
- 1 Bund Frühlingszwiebeln (fein gehackt)
- 4 Rühreier (fein gehackt)
- 1 kleines Bund Petersilie (fein gehackt)
- Pfeffer
- Kümmel (fein gemahlen)


Zubereitung:

Das befeuchtete Bulgur, Tomaten- und Paprikamark, Öl, Isot, Zwiebeln und Salz zunächst einmal gut durchkneten. Wenn das Bulgur noch zu hart ist, dann nach und nach in kleinen Mengen heißes Wasser hinzufügen und weiterkneten. Dazu braucht man viel Kraft:) Wenn alles gut durchgeknetet ist, die Rühreier hinzufügen und weiterkneten. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln, Petersilie, Pfeffer und Kümmel dazugeben und nochmal kneten. Bis ihr eine Masse habt, die ungefähr wie auf dem Bild aussieht, ist das gefälschte "Cig Köfte" fertig. In kleine Häppchen zusammenkneten und je nach Wunsch mit viel Salat und Zitronensaft servieren.

Guten Appetit!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

super! endlich mal ein cig-köfte Rezept gefunden ohne Fleisch. Werd es bald mal ausprobieren. DANKE!!

dattelparadies hat gesagt…

Na dann viel Spaß und Erfolg beim Zubereiten;)

Anonym hat gesagt…

hab noch ne Frage: was meinst wie lange kann man die fertigen Köfte aufbewahren?

dattelparadies hat gesagt…

Hallo Anonym,
innerhalb von 1, höchstens 2 Tagen sollte man sie verzehren. Frisch schmecken sie natürlich am besten;)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Special design for Dattel Paradies by GeCe