Suchen

14.10.2019

Energie-Kekse

Diese Kekse sind genau das Richtige für jene, die auf Zucker verzichten wollen. Ich habe vergessen Zimt reinzugeben, habe dann kurz vor dem Backen einfach ein wenig über die Teighäppchen gestreut. Im Teig selbst wäre der Geschmack dann wahrscheinlich besser.
Ich habe sie Kekse genannt, sie haben aber eine eher weiche Konsistenz.


Zutaten (für 26 Kekse):

- 500 g Zuckerdatteln (entkernen)
- 150 g Mandeln (im Mixer gemahlen)
- 130 g Cranberries
- 3 EL Haferflocken
- 3 EL Schoko-Tröpfchen
- 1 gehäufter EL Einkornmehl
- 1 Prise Salz
- Zimt (optional)

Zubereitung:

Die entkernten Zuckerdatteln in einen Küchenmixer geben. Etwas heißes Wasser drübergießen und solange mixen bis ein Püree entsteht (siehe Bild 1 unten). Das Dattelpüree in eine Schüssel geben und alle anderen Zutaten nach und nach unterrühren. Die Masse sollte leicht fest sein (siehe Bild 2 unten). Aus der Masse walnussgroße Häppchen nehmen, zu Kugeln formen und leicht andrücken. In einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 15-20 Min. bei 200 Grad backen. Nach dem Backen kalt stellen, dann werden die Kekse etwas fester.



Guten Appetit!

Anmerkung:
Zuckerdatteln sind die ganz süßen und weichen Datteln. Falls ihr eher härtere und trockenere Datteln habt, dann solltet ihr sie über Nacht im heißen Wasser einweichen und ggf. beim Pürieren etwas mehr heißes Wasser hinzugeben. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Special design for Dattel Paradies by GeCe